OfCourseMe wurde vom Education Technology Insight, dem amerikanischen Fachmagazin, das eine der einflussreichsten Stimmen der gesamten Branche vertritt, unter die Top 10 der EdTech-Startups in Europa des Jahres 2020 aufgenommen. Der Herausgeber selbst beschreibt die Top 10 als „die jährliche Auflistung von 10 Unternehmen, bei denen es sich um die führenden EdTech-Startup-Lösungen handelt, die die Branche beeinflussen”.

Bei OfCourseMe liegt unsere Priorität auf dem Geschäft, nicht auf Auszeichnungen. Aber gerade diese Definition, zusammen mit der Bedeutung der Institution, unterstreicht einige Anerkennungen, die uns zu Recht stolz machen sollten. Wir stehen an der Spitze, denn wir arbeiten Hand in Hand mit unseren Kunden zusammen, um echte Innovationen in ihr Arbeitsumfeld zu bringen. Außerdem haben wir Einfluss auf die Branche, und genau das wollen wir eigentlich erreichen, indem wir unserer Mission treu bleiben, jedem Mitarbeiter einen personalisierten Lernweg anzubieten.
Education Technology Insight erläutert diese Punkte in einem Artikel über OfCourseMe und die Gründe für unsere Nominierung. Hier ist eine Zusammenfassung mit den Kernaussagen:

„In der Regel kommt OfCourseMe ins Spiel, wenn Unternehmen neue Geschäftspläne erstellen, die entweder Änderungen der Unternehmenswerte oder massive Initiativen zur digitalen Transformation beinhalten. Wenn beispielsweise ein Automobilunternehmen, das Autos verkauft, Dienstleistungen im Zusammenhang mit Autos anbieten möchte, dann muss es seine Mitarbeiter für den Verkauf neu ausbilden und weiterqualifizieren und ein völlig anderes Paket anbieten, was eine überwältigende Aufgabe sein kann. OfCourseMe fungiert als idealer Outsourcing-Partner für solche Unternehmen, indem es eine mobile freundliche Technologie (passend zur aktuellen COVID-19-Situation) sowie eine breite Palette an Inhalten zur Verfügung stellt. Die Web-App des Unternehmens ist eine primär mobile Umgebung, die es den Lernenden ermöglicht, Online-Kurse aus einer Vielzahl von Quellen schnell zu durchsuchen und zu vergleichen; außerdem erhalten sie Empfehlungen, entweder KI-gestützt und basierend auf früheren Interaktionen oder durch einen Menschen von der LnD-Abteilung oder von Gleichgesinnten. Sobald sich eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer für einen Kurs entscheidet, der ihr bzw. ihm gefällt, kann dieser zu einem persönlichen Plan hinzugefügt werden, der im Laufe der Zeit von der Teilnehmerin bzw. dem Teilnehmer selbst zusammengestellt und gepflegt wird, sodass sie bzw. er für ihren bzw. seinen Weiterbildungsplan verantwortlich ist. Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer steht im Mittelpunkt der Erfahrung, kann seine oder ihre Zukunft selbst bestimmen und wird bei jedem Schritt unterstützt”.

Darüber hinaus sind wir besonders dankbar, weil das Magazin ausdrücklich das Vodafone-Projekt erwähnt, auf das wir wegen seiner Ambition und Komplexität mit 100.000 beteiligten Mitarbeitern in 25 Ländern besonders stolz sind. „OfCourseMe war in der Lage, ihr Lernökosystem mit Tausenden von qualitativ hochwertigen Lernmitteln – so der Artikel – in allen Sprachen, die sie innerhalb ihrer Plattform benötigten, mit nur einer Integration zu versorgen”.

Und zu guter Letzt stellt die heutige Anerkennung einen symbolischen Meilenstein auf unserem spannenden Weg der Internationalisierung dar. „Unsere Produkte und Dienstleistungen sind von Natur aus global – erklärt der Geschäftsführer von OfCourseMe, Davide Conforti – da wir personalisierte Inhaltskurationen zu verschiedenen Themen und in mehreren Sprachen anbieten können. Daher bedeutet es uns sehr viel, als gesamteuropäischer Akteur mit einem echten Einfluss auf die EdTech-Branche ausgezeichnet zu werden”.